Informationen

Zur Erleichterung und als Nachweis der journalistischen Tätigkeit junger Medienmacher stellen die Landesverbände der Jugendpresse Deutschland den bundesweit gültigen Jugendpresseausweis aus.

Dieser wird vom Deutschen Journalisten-Verband und der Deutschen Journalisten-Union unterstützt und anerkannt. Als Ergänzung zum Jugend-Presseausweis dient das Jugendpresse-Autoschild.

Der Jugend-Presseausweis soll Nachwuchsjournalisten bei der Recherche helfen. Mit ihm kann die journalistische Tätigkeit glaubhaft nachgewiesen werden.

Die Vergabe des Jugendpresseausweises erfolgt nach strengen Richtlinien: Der Inhaber muss Mitglied bei einem Landesverband der Jugendpresse Deutschland sein und einen halbjährlichen Nachweis der journalistischen Arbeit beim ausstellenden Verband einreichen. Da der Presseausweis fast den Status eines amtlichen Dokuments genießt, stellen wir anhand einer Personalausweis-Kopie die Identität des Inhabers sicher.

Nach Vorlage zweier aktueller Nachweise für die journalistische Tätigkeit, einer Personalausweis-Kopie zur Identitätsprüfung und des korrekt ausgefüllten Formulars mit einem aktuellen Passfoto, wird der Jugend-Presseausweis ausgestellt.

Der Inhaber verpflichtet sich, den Ausweis entsprechend der Presseausweisordnung nur zur journalistischen Arbeit zu nutzen. Verstöße gegen diese Vorgaben führen zu Entzug des Ausweises und Ordnungsstrafen.